20.03.
+ 21.03.

Webkongress
Erlangen 2014

Suche

Referenten


Hier können Sie sich einen Eindruck von den Referenten des Webkongresses Erlangen 2014 und deren Vortragsthemen verschaffen.

  • Patrick Lobacher

    Patrick Lobacher

    TYPO3 Neos - Next Generation CMS

    Lange Zeit gab es entweder benutzerfreundliche Content Management Systeme, die nicht besonders leistungsfähig waren oder aber technisch ausgereifte Tools. die Usability nicht zu ihren Stärken zählen konnten. TYPO3 Neos ist angetreten um beides perfekt in einem modernen CMS zu verbinden.

    Weiterlesen
  • Wolfgang Wiese

    Your customer WANTS to pay your testing budget!

    Dieser Talk tritt an um ein altbekanntes Problem zu lösen, indem er Anregungen gibt, wie Entwickler technisch nicht-Sachverständigen Auftraggebern die Notwendigkeit von (kontinuierlichem) Testing vermitteln können.

    Weiterlesen
  • Darius-Nikolaus Krupinski

    Darius Nikolaus Krupinski

    Interne Qualitätssicherung barrierefreier PDF-Dokumente

    In der Session werden PAC 1.3 sowie PAC 2.0 mit ihren Vor- und Nachteilen vorgestellt. Des weiteren gibt es Tipps, welches Werkzeug für welchen Prüfschritt gegenwärtig die beste Wahl darstellt. Auch wichtige Unterschiede bei den gängigen Screenreadern und Hilfsmitteln für Sehbehinderte werden angesprochen.

    Weiterlesen
  • Oliver Haase-Lobinger

    Oliver Haase-Lobinger

    MODX – creative freedom

    Abseits vom Mainstream gibt es die Open-Source-Wunderwaffe MODX Revolution: mit völliger kreativer Freiheit, um jede Website bauen zu können, die man sich vorgestellt hat.

    Weiterlesen
  • Dr. Rüdiger Heimgärtner

    Rüdiger Heimgärtner

    Barrierefreiheit von WebSites: Pflicht oder Kür? – Ein Leitfaden für Entscheider

    Es soll dem Entscheider eine Art Leitfaden erleichtern, festzustellen, was unbedingt umzusetzen ist (Pflicht) und was zusätzlich sinnvoll wäre (Kür). Dabei werden wichtige Grundlagen aus Richtlinien und Verordnungen wie BITV, WCAG, ISO-Normen oder Section 508 erläutert und veranschaulicht.

    Weiterlesen
  • Jan Eric Hellbusch

    Jan Eric Hellbusch

    HTML5 und WAI-ARIA oder: die Suppe nicht versalzen

    Mit HTML5 und WAI-ARIA sollen Webseiten semantisch angereichert werden können, profitieren werden insbesondere Screenreadernutzer. Allerdings weisen mittlerweile viele Webseiten sehr viele semantische Informationen auf – zu viele Informationen für eine effektive Nutzung mit einem Screenreader.

    Weiterlesen
  • Sven Wolfermann

    Sven Wolfermann

    Responsive Enhancement

    Umso umfangreicher die Website, desto größer können die Anforderung im Responsive Webdesign werden.

    Weiterlesen
  • Oliver Gschwender

    Oliver Gschwender

    Webseiten für das mobile Web optimieren

    Mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablet-PCs spielen in der Nutzung von Internetseiten eine immer größere Rolle. Diesem Trend müssen die Internetauftritte von Hochschulen und Universitäten in besonderem Maße Rechnung tragen, da deren Hauptzielgruppe besonders affin für die mobile Internetnutzung ist.

    Weiterlesen
  • Referenten

    Hier können Sie sich einen Eindruck von den Referenten des Webkongresses Erlangen 2014 und deren Vortragsthemen verschaffen.    
    Weiterlesen

  • Alexander Loechel

    Alexander Loechel

    Plone

    Plone ist ein EWCMS, das gerade in anspruchsvollen Umgebungen eingesetzt wird. Seine feingranulares Rechtesystem, seine hohe Flexibilität und seine gute Sicherheitsstatistik machen es für viele öffentliche Einrichtungen sehr interessant. Dieser Vortrag soll den aktuellen Funktionsumfang von Plone vorstellen und am Einsatzszenario einer Universität die Stärken und Schwächen des System beleuchten.

    Weiterlesen